Sängerfest  2002

Das Sängerfest 2002 ist Geschichte und es gibt uns Anlass ein Resümee zu ziehen. Überwältigt von der Sängerfestbegeisterung zeigten sich die Bürger der Stadt wieder von einer liebenswürdigen Seite und bewährten sich wiederholt als hervorragende Gastgeber. Die Handballer des SV ESKA bewirteten an traditioneller Stelle ihre Gäste mit allerlei leckeren Schmankerln. Unsere Frauen überraschten mit dem Kuchenbasar so manchen Passanten, der statt einem Stück dann doch zwei oder drei aß. Ja wenn es doch schmeckt. Der Grillstand in fester Hand von Spezialisten zeigte sich wieder als Anziehungspunkt. Die drei Tage und Nächte voll harter Arbeit brachten uns dennoch sehr viel Freude und unseren Gästen Spaß und Entspannung. Es ist immer wieder schön, wenn Initiativen bei einem solchen Fest so euphorisch aufgenommen werden und die Gäste auch vor einer so kleinen Bühne, die wir errichtet hatten, feierten und den Künstlern applaudierten. Als Anerkennung für die Bemühungen unserer Sportfreunde bei der Gestaltung unseres Standes und der freundlichen Bewirtung erhielten wir das Hohe " C" der Gastronomie vom Sängerfestverein.

Dies geht natürlich nicht ohne Partner und Sponsoren. So wurde mit Hilmar Thor von der Gaststätte Alt-Nauendorf ein Partner gefunden, der beim Organisieren des Standes bereitwillig mithalf. Für ein gemütliches Zelt als Ruhepol im hektischen Treiben konnte der Zeltverleih Berthold gewonnen werden. Die Bühne am ESKA-Stand wurde mit Hilfe der Gerüstbaufirma Conrad errichtet und von der Firma Dämmstoffhandel Weßnigk kostenlos mit Belag versehen, sie war Publikumsmagnet bei jedem Showakt. So hatten wir für alle drei Abende Künstler wie Wild Honey, Steffen Conrad, F60-Combo, die Arbeitersänger sowie das Showballett des MCE gewonnen, die alle vortreffliche Musik machten und perfekte Tanzeinlagen vorführten. Das Showballett ist schon zu einem festen Programmpunkt bei Festen der Handballer geworden.

Danke sagen wir auch unseren Sponsoren wie der Firma Mehnert, der Firma Illerplastic Fenstertechnik GmbH und der Bäckerei Rosenheinrich. Wir sind sehr zuversichtlich, auch in zwei Jahren wieder an der Gestaltung des Sängerfestes mitzuwirken, neue Ideen sind schon da, denn es macht ja auch spaß.

Nochmals herzlichen Dank allen Helfern und Sponsoren.
Wir würden uns über Reaktionen freuen.

Die Handballer des SV ESKA Finsterwalde

Bitte Bild anklicken um in Großformat zu sehen

Die Arbeitersänger                         Die Arbeitersänger                        Steffen Conrad solo

F60 Combo in Aktion                   Unsere Frauen beim Trinken          General Manfred nach dem
                                                     Nein, Sie sind nicht süchtig!           Umzug am Sonntag

Preisverleihung Das hohe "C"         Ohje, Manfred und das Kellnern   Ulli und Ralf beim Goaßenmaß-
durch den Sängerfestverein                                                                 trinken

Pommi, Martin, Lutz und der         In der Hoffnung, wir bekommen     Tino Deutschland an der Technik
Landadel beim Nichtstun :-)          einen Preis - Markt Finsterwalde