Eigentlich ist es schon der Hammer, dass man mittlerweile sogar Spiele der 3. Ligen teilweise live im Internet im HD-Stream ansehen kann. Das ist aber noch nicht alles. Nicht selten kann man auch verschiedene Kameraperspektiven wählen und selbst die Regie übernehmen. Auch wenn viele in deutschen Landen nicht mit der Geschwindigkeit des Internets zufrieden sind, ist es dennoch beachtlich, was sich hier im letzten Jahrzehnt getan hat. So ist es mittlerweile auch kein Problem mehr, die Spiele der Damen bei einer Weltmeisterschaft in Japan live in den eigenen vier Wänden zu verfolgen. Davon hätte man vor einigen Jahren noch nicht einmal zu träumen gewagt. Natürlich ist das alles mit Kosten verbunden und in dem meisten Fällen gibt es die Streams auch nur in Verbindung mit dem einen oder anderen kostenpflichtigen Abo. Gut, dass im Fall der Damen der Sponsor für die Kosten aufkam und den Stream ohne jegliche Gebühren ins Netz stellte.

Live-Stream auf anderen Kanälen

Eine andere Möglichkeit, Sportereignisse rund um den Globus live auf dem Computer zu verfolgen, ist die Anmeldung bei einem Sportwettenanbieter. Einige der großen Wettanbieter haben auch Live-Streams im Programm. Und wenn das Ergebnis nicht den Vorstellungen entspricht, kann man ja in die Casino-Abteilung wechseln. Beim Online casino Ruby Fortune gibt es zum Beispiel ein Live-Casino. Hier sitzen die Spieler im HD-Stream mit echten Dealern und Croupiers aus Fleisch und Blut am Tisch.

Mittlerweile gibt es sogar die Möglichkeit, in realen Casinos mit echten Spielern am Roulette-Tisch zu sitzen. So sind in einigen Spielbanken rund um den Globus an Spieltischen Kameras installiert und man ist mitten drin im Geschehen und nicht nur in einem Studio. Heute kann man sich schon darauf freuen, wenn der nächste Schritt vollzogen wird und man dank VR-Technik direkt am Spieltisch oder in der Sporthalle in 360-Technik live beim Geschehen dabei ist.