Nicht jeder Handballfan hat das Glück, in einer Region zu leben, in der es Handball als Spitzensport live in der nächsten Turnhalle gibt. Leider findet man trotz des Überangebots an TV-Sendern nur wenige Übertragungen von Live-Spielen. Wenn dann einmal ein Spiel live gesendet wird, handelt es sich meistens um ein internationales Spiel in der Champions-League, der Welt- oder Europameisterschaft. Wer dann auch noch Frauenhandball ansehen will, guckt bei uns in Deutschland komplett in die Röhre. Interessant ist, dass zum Beispiel in Dänemark jedes Damenspiel der 1. dänischen Liga im Free-TV kostenlos live übertragen wird.

Handball im Online-Stream live ansehen

In Deutschland hat man oft nur die Möglichkeit, sich an den Computer zu setzen und nach einem geeigneten Live-Stream zu suchen. Wer sich mit den Streaming-Diensten nicht besonders gut auskennt, muss meistens auf die Optionen der jeweiligen Liga zurückgreifen. Das bedeutet natürlich zusätzliche Kosten, die mit der Zeit dann auch zu Buche schlagen. Mit einem Abo hat man dann zwar Zugriff auf alle Spiele der 1. Handball-Bundesliga der Männer, jedoch nicht auf die Partien der Frauen. Wer alle Spiele der Spitzenligen sehen will, muss bis zu vier verschiedene Abonnements buchen, um überhaupt die Chance auf alle Spiele zu haben.

Live-Streams beim Deutschen Handballbund

Zum Glück ist noch nicht alles kommerzialisiert. So bietet der DHB auf seiner Webseite unterschiedliche Live-Streams an. Hier kann man die meisten Begegnungen der Frauen-Bundesliga sehen. Auch die Spiele der Herren werden teilweise übertragen, allerdings nur die der 2. und 3. Liga. Bei den Frauen gibt es dann auch die internationalen Großereignisse, wie EM und WM.

Wer sich im Internet sicher bewegt, kennt ohnehin ein paar Seiten, auf denen man Sportereignisse aus der ganzen Welt ansehen kann. Wenn es einen Live-Stream gibt, ist er auch auf diesen Seiten zu finden. Allerdings sind diese nur für alle User empfehlenswert, die ihren PC ausreichend geschützt haben und wissen, was sie machen.